Expeditionen

Die Forschungsgrundlage:
1523 beauftragt Kaiser Karl V. Jakob Fugger und Christobal de Haro, eine Handelsflotte auszurüsten um damit den Handel mit den Ländern des neu entdeckten Südmeeres aufzunehmen. Sechs deutsche Handelshäuser und ein spanisches Handelshaus nehmen an diesem Unternehmen teil dazu Männer aus 11 heutigen europäischen Staaten. Nur eines der Schiffe erreicht das erste Ziel die Gewürzinseln.   

Das Forschungsprojekt
Spurensuche nach einem der verschollenen Segler im Süd-Pazifik im Archipel der Tuamotus und der Gesellschaftsinseln. Dokumentation der aufgefundenen Relikte.

Die Expeditionsroute
führte 2003 2005 über 4.200 Seemeilen durch die Inselwelt der Tuamotus und der Gesellschaftsinseln. Forschungsaufenthalte insbesondere auf den Inseln Hao, Tatakoto, Amanu, Fakarawa sowie auf Raiatea und Huahine.

Veröffentlichung der Forschungsergebnisse                                    
Aufgrund der aufwendigen Untersuchungen wird eine Publikation darüber erst im Oktober 2007 erscheinen.

Expeditionen im Indischen Ozean
-
Die Mercator-Indien-Expedition

Expeditionen im Atlantischen Ozean
- Die Mercator-Neuschottland-Expedition
- Die Mercator Labrador-Expedition

Expeditionen im Pazifischen Ozean
- Die Mercator Pazifik Expedition